Thailand Tourismus

Bangkok und seine Tempel

Zuletzt geändert:

Thailand Bangkok © B&N Tourismus

Bangkok oder Krung Thep, die Stadt der Engel ist und auch die Stadt der Tempel, der goldene Chedis, Marmor Tempel und goldene Buddhastatuen. Die Anzahl der Wats in Bangkok ist ungezählt. Bei dieser Privattour lernen Sie die wichtigsten Tempel der Hauptstadt von Thailand kennen.

Krung Thep
Halbtags

Zusammen mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter besuchen Sie den berühmten Goldenen Buddha im Wat Traimitr. Die 3.50 Meter hohe Statue ist aus achtzehn karätigem Gold und wiegt rund 5½ Tonnen. Das imposante im Sukhothai Stil gestaltete Kunstwerk stammt wahrscheinlich aus dem 13. Jahrhundert. In unbekannter Zeit wurde die Goldstatue, vermutlich zum Schutz vor Plünderern, unter einer Stuckschicht versteckt und geriet in Vergessenheit. 1955 wurde der goldene Kern wieder entdeckt und ist seit dem in Chinatown, im Wat Traimitr ausgestellt. Die größte und älteste Klosteranlage von Bangkok ist zweifelsohne Wat Pho. Das beeindruckende Kloster gilt auch als die älteste Universität in Siam, da in alter Zeit die Klöster Ort der Lehre und Forschung waren. Vom Rama I. erweitert und renoviert, wurde der Tempelbezirk unter Rama III. ein Zentrum des Wissens und der Bildung. Wat Pho ist auch heute noch ein Zentrum der traditionellen thailändischen Medizin und ein angesehenes Ausbildungsinstitut für Thaimassagen. Die Klosteranlage wird noch von circa dreihundert Mönchen bewohnt. Die Hauptsehenswürdigkeit des Wat Pho ist der Viharn Phra Buddha Non, der eine fünfundvierzig Meter lange liegende Buddhastatue beherbergt. Die liegende Position symbolisiert den sanften Übergang Buddhas ins Nirwana.Ein weiterer wichtiger Tempel in Bangkok ist der Marmor-Tempel Wat Benchama-Bo-Bitr. Er ist der jüngste der großen Tempel in Bangkok und wurde 1899 von König Chulalonkorn in Auftrag gegeben. Wie schon bei einigen Gebäuden im Grand Palace wird hier der europäische Einfluss dieser Zeit auf die siamesische Architektur deutlich, denn für die Architektur dieses Tempels zeichnet der italienische Architekt Hercule Manfredi verantwortlich. Die Fassade ist komplett mit Carrara Marmor verkleidet und im Inneren des Bots finden sich detailreiche Darstellung der thailändischen Mythologie. Der Wandelgang ist mit über fünfzig Buddhastatue dekoriert, die sämtlich von Rama V. aus dem ganzen Land zusammen getragen wurden. Die kleinen Pavillons, die geschwungenen Brücken und der Tempel selbst bilden ein perfektes Ensemble im vollendeten Stil der Rattanakosin. Die halbtägige Tour Bangkok’s Tempel Wat Traimitr, Wat Pho und Wat Benchama-Bo Bitr wird ab zwei Personen durchgeführt und von einem deutschsprachigen Reiseführer betreut.

Gerne erstellen wir Ihnen kostenlos und unverbindlich ein individuelles Angebot für den Ausflug Bangkok und seine Tempel, nutzen Sie dazu einfach den Link.

B&N Tourismus.tv
Fon: +49 – 911 – 49 75 57
Fax: +49 – 911 – 49 75 09
E-Mail: admin@tourismus.tv
https://www.thailand-tourismus.org/blog/touren/bangkok-und-seine-tempel/