Thailand Tourismus

Kurzreise River Kwai

Zuletzt geändert:

Thailand Rundreise River Kwai © B&N Tourismus

Bei dieser zweitägigen Tour lernen Sie den River Kwai genauer kennen, als bei dem üblichen Tagesausflug von Bangkok und gewinnen einen tieferen Einblick in die Region um Kanchanaburi bei einem Besuch eines Dorfes der Mon.

2 Tage bzw. 1 Nacht

  1. Bangkok – River Kwai (M, A)
    Am frühen Morgen werden Sie in Ihrem Hotel in Bangkok abgeholt und verlassen die Hauptstadt von Thailand in Richtung Kanchanaburi. Die Brücke, die bei Kanchanaburi den Fluss überspannt wurde durch den gleichnamigen Film weltbekannt. 1942 mussten alliierte Kriegsgefangene und asiatische Zwangsarbeiter die Bahnverbindung von Thailand nach Burma bauen, welche die kaiserlich-japanische Armee mit Nachschub versorgen sollte.  Sie besuchen zunächst das Eisenbahnmuseum. In dem interaktiven Museum erfahren Sie viel über die blutige Geschichte der Bahnstrecke, deren Betrieb bereits 1945 wieder eingestellt wurde. Weitere Programmpunkte sind ein Soldatenfriedhof und die Brücke über den Kwai. Das Mittagessen nehmen Sie in einem örtlichen Lokal ein. So gestärkt besteigen Sie ein Longtailboot, dass Sie zu Ihrem gebuchten Hotel bringt. Sie beziehen Ihr Hotelzimmer und brechen zu einer weiteren Bootsfahrt auf. Ziel der Fahrt ist die Gedenkstätte am Hellfire Pass. Es wird hier den Kriegsgefangenen der Japaner gedacht, die an dieser Stelle einen knapp vierzig Meter tiefen Einschnitt in den Berg graben mussten, um Platz für die geplante Eisenbahnstrecke zu schaffen. Nach der Besichtigung der Gedenkstätte kehren Sie in Ihr Hotel zurück. Nach dem Abendessen, das Ihnen im Hotel serviert wird, präsentieren Angehörige der Mon Minderheit eine ca. fünfundvierzig minütige Tanzaufführung.
  2. River Kwai – Bangkok (F, M)
    Nach einem kräftigen Frühstück besuchen Sie dann ein nahe gelegenes Dorf der Mon. Die Mon siedeln hauptsächlich in Kanchanaburi und den östlichen Provinzen von Burma und können als Urbevölkerung dieser Gegend bezeichnet werden. Durch enge Handelsbeziehungen mit Indien konvertierten die Mon frühzeitig zum Buddhismus und verbreiteten diesen auch in Siam. Die Burmesen zerstörten 1757 die Mon Hauptstadt Hongsawadi und in den folgenden Jahren auch den Großteil der Kultur der Mon. Im heutigen Thailand sind die Mon weitestgehend in die thailändische Gesellschaft integriert. In Burma, wo der größte Teil der Mon lebt, sind sie zahlreichen Repressalien ausgesetzt. Nach dem Besuch bei den Mon kehren Sie in Ihr Hotel zurück und nehmen dort das Mittagessen ein. Mit dem Boot geht es dann zurück zum Pier. Eine Fahrt mit der der berühmten Bahn rundet Ihren Ausflug nach Kanchanaburi ab. Am Nachmittag geht es im klimatisierten Fahrzeug zurück nach Bangkok, das Sie am frühen Abend gegen 18:00 Uhr erreichen.

    Optional besuchen Sie am Nachmittag des zweiten Tages einen traumhaften Garten und unternehmen eine Trekkingtour in den Urwald. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sollte Ihnen der Sinn nach weiteren Unternehmungen stehen, so kann Ihnen Ihr Reiseleiter diverse zusätzliche Ausflüge anbieten (unter anderem Kajak oder Mountainbik. Bitte beachten Sie das diese optionalen Touren nicht im Reisepreis enthalten sind). Das Abendessen nehmen Sie dann wieder in Ihrem gebuchten Hotel ein. Die Rückkehr nach Bangkok erfolgt am dritten Tag, der Vormittag bis zur Abfahrt gegen 11:30 Uhr steht Ihnen zur freien Verfügung.


    Die Tour Abenteuer River Kwai wird ab zwei Personen auf Privatbasis durchgeführt und von einem deutsch­spra­chi­gen Reiseführer betreut.

Gerne erstellen wir Ihnen kostenlos und unverbindlich ein individuelles Angebot für den Reisebaustein Kurzreise River Kwai, nutzen Sie dazu einfach den Link.

B&N Tourismus.tv
Fon: +49 – 911 – 49 75 57
Fax: +49 – 911 – 49 75 09
E-Mail: admin@tourismus.tv
https://www.thailand-tourismus.org/blog/reiseideen/river-kwai-abenteuer/