Thailand Tourismus

News Jahr 2554 (2011) in Thailand

Zuletzt geändert:

Thailand News Feiertage 2554 © B&N Tourismus

Überblick über das Jahr in Thailand, die wichtigsten (gesetzlichen) Feiertage und ihre Bedeutung. Wenn gesetzliche, thailändische Feiertage (unterstrichen) auf einen Samstag oder Sonntag fallen, so wird der arbeitsfreie Tag auf den nächsten Montag verschoben. An Feiertagen haben meist jedoch nur Banken, Behörden und Büros geschlossen, sodass Einschränkungen für den Urlauber kaum merkbar sind. An einigen Feiertagen ist der Alkoholkonsum eingeschränkt auch Vergnügungsbetriebe unterliegen verschiedenen Einschränkungen.

Feiertage in Thailand

08. Januar: Nationaler Kindertag Firmen, Behörden, Schulen und privat Initiativen feiern einen Tag lang mit den Kindern. In vielen Vergnügungsparks ist der Eintritt für Kinder frei oder ermäßigt. Viele Thais besuchen Waisenhäuser, um dort den Kindern einen spaßigen Tag zu bereiten.
03. Februar: Chinesisch Neujahr Das chinesische Frühlingsfest, oder auch chinesisches Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag. Aufgrund der viele Einwohner chinesischer Abstammung ist das Neujahrsfest auch in Thailand ein wichtiger Festtag, da das Datum nach dem Mondkalender berechnet wird, sind die Festtage variabel (21. Januar bis 21. Februar). Das beginnende Jahr steht im Zeichen des Tigers.
17. Februar: Makha Bucha Der erste Vollmondtag des dritten Mondmonats ist Makha Bucha, ein hoher buddhistischer Feiertag in Thailand. An diesem Tag wird der Predigt Buddhas gedacht, die dieser vor 1250 zufällig zusammen gekommenen Mönchen hielt. Anlässlich einer Makha Bucha Feier verkündigte Buddha auch, dass er innerhalb von drei Monaten sterben werde.
06. April: Chakri Tag An diesem Tag feiert Thailand die noch heute regierende Dynastie der Chakri, die 1782 von Rama I gegründet wurde. Nur am Chakri-tg ist das Pantheon im Wat Phra Keo für die Öffentlichkeit zugänglich und die Besucher haben Gelegenheit den acht lebensgroßen Figuren der verstorbenen Könige ihr Ehre zu erweisen.
13. bis 15. April: Songkran Das Songkran-Fest ist das traditionelle, thailändische Neujahrsfest. Traditionell wurde Songkran zur Tag- und Nachtgleiche im Frühjahr gefeiert. Heute ist jedoch die Zeit vom 13. bis 15. April als Datum festgelegt (regionale Unterschiede sind hierbei jedoch üblich). Der Tag vor Songkran dient der Reinigung der Wohnungen, am 13. April begeben sich die Familien dann möglichst geschlossen in den Tempel und bringen Opfergaben dar. Nachmittags werden die Buddhastatuen rituellen Waschungen durch die Gläubigen unterzogen. Regional unterschiedlich kann es hier zu Prozessionen und weiter Riten kommen. Ein weiterer Brauch ist es das die jüngeren den älteren mit parfümiertem Wasser symbolisch die Hände waschen und sie um Vergebung bitten. In den letzten Jahren wurde diese alte Sitte jedoch um die geliebten und gefürchteten Wasserschlachten erweitert. Mit Gartenschläuchen, Wasserpistolen und aus Eimern wird jeder durchnässt, der sich auf die Straße traut. Besonders in den Touristenhochburgen wird Songkran länger und auch exzessiver gefeiert. Es ist ratsam Kameras, Mobiltelefone und empfindliche Wertgegenstände zu Hause zu lassen oder zumindest in Plastiktüten trocken zu verwahren. Der Verkehr bricht zu Songkran förmlich zusammen, die Teilnahme am Straßenverkehr ist während des Festes äußerst gefährlich.
01. Mai: Tag der Arbeit 05. Mai: Krönungstag An diesem Tag wird der Krönung von Bhumibol Adulyadey der Große oder Rama IX. gedacht, der am 05. Mai 1950 im Großen Palast in Bangkok gekrönt wurde gedacht. Besonders in der Hauptstadt gibt es an diesem Tag zahlreiche Feste.
13. Mai: Königliche Pflugzeremonie Dieser Tag geht auf alte bramahnische Traditionen zurück und wird in Thailand seid der Sukothaizeit durchgeführt. Die königliche Pflugzeremonie markiert in Thailand und Kambodscha den Beginn der fruchtbaren Jahreszeit, also Zeit der Aussaat. Ein Ochsengespann pflügt ein Stück geweihten Bodens, symbolisch wird Reis gepflanzt und den Ochsen wir Futter dargereicht. Je nachdem was und wie viel die Ochsen fressen, sagen dann die Hofastrologen den Ertrag der kommenden Ernte voraus. Die Zeremonie, auf dem Sanaam Lum abgehalten wird in ganz Thailand vom Fernsehen übertragen.
17. Mai: Visakha Bucha Visahkha Bucha das das Fest anlässlich der Geburt Buddhas. Die genauen Daten werden aus dem Mondkalender berechnet. In Thailand stehen die drei Edelsteine der buddhistischen Lehre im Zentrum der Feier: Buddha, der große Lehrer, das Dhamma, Buddhas Lehre und die Sangha, die Brüderschaft der Mönche.
15. Juli: Asalha Bucha An diesem Tag wird in Thailand die erste Predigt Buddhas gefeiert. Das Fest steht in Zeichen von Opferungen und verschiedenen Prozessionen. Der nachfolgende Tag ist dann der Beginn der thailändischen Fastenzeit.
16. Juli: Beginn der buddhistischen Fastenzeit Dieser Tag ist auch traditionell der Beginn der jährlichen Regenzeit. In dieser Zeit mehr oder weniger zur Untätigkeit bestimmt verbringen die Mönche drei Monate mit Meditation und Fastenübungen. Die Wandermönche suchen Unterkunft in einem Kloster, sesshafte Mönche sollen die Novizen verstärkt unterrichtet. Die Gläubigen sollen Drogen, Alkohol abschwören und an Meditationen teilnehmen.
12. August: Geburtstag der Königin An diesem Tag wird in ganz Thailand der Geburtstag der Königin gedacht. Dieser Tag ist auch gleichzeitig Muttertag im Land.
23. Oktober: Chulalongkorn Tag Dieser Tag ist dem hochverehrten König Chulalongkorn (1853 bis 1910) Rama V. gewidmet. Seine Regierungszeit fiel in die Zeit, als die europäischen Großmächte Südostasien zunehmend kolonialisierten und der geschickten Politik Rama V. ist es zu verdanken, das sich Thailand die Unabhängigkeit bewahren konnte. Chulalongkorn ist einer der meist verehrtesten Könige der thailändischen Geschichte.
05. Dezember: Der Geburtstag des Königs Der Geburtstag des Königs ist einer der wichtigsten Feiertage in Thailand überhaupt und das Datum markiert auch den Vatertag.
10. Dezember: Verfassungstag und 31. Dezember: Neujahrsabend

Passende Hotels in Thailand und Beyond www.thailand-tourismus.de, Stopover, Reisebausteine und Rundreisen nach Thailand und seine Nachbarländer www.thailand-tourismus.com.

B&N Tourismus.tv
Fon: +49 – 911 – 49 75 57
Fax: +49 – 911 – 49 75 09
E-Mail: admin@tourismus.tv
https://www.thailand-tourismus.org/blog/reisenews/das-jahr-2554-2011-in-thailand/